Neulich stieß ich auf dieses Problem, und es brauchte ein wenig Zeit es zu beheben. Die äußerst hilfreiche Fehlermeldung war

[root@alpha ~]# lvextend --size 30G /dev/mapper/vg0-root
Couldn't create temporary archive name.
Volume group "vg0" metadata archive failed.

Nun, gab es einige Berichte darüber, dass ein “invalider” Hostname so etwas verursachen könnte, aber diese Berichte waren für einen längst behobenen Bug.

Die wirkliche Antwort war, das automatische Backup der Metadaten für diese Operation zu überspringen, da dafür leider nicht genügend Platz zur Verfügung war.

Daher die einfache Lösung ist es, die -A Option zu verwenden.

[root@alpha ~]# lvextend -A n -L +10G /dev/mapper/vg0-root
Size of logical volume vg0/root changed from 20.00 GiB (5120 extents) to 30.00 GiB (7680 extents).
WARNING: This metadata update is NOT backed up
Logical volume root successfully resized

Falls jemand noch eine besseren Vorschlag hat, hinterlasst doch bitte ein Kommentar.